2017 beginnt Schwarz/Gelb

Ich schreibe sonst sehr selten.
Aber jetzt ist es passiert.

Die letzten Wochen habe ich mich mit der Frage nach einem neuen Objektiv für meine Sony Alpha 6000 beschäftigt. Es hat lange gedauert, aber was Stephan Wiesner und die anderen auf Youtube bereits gebetsmühlenartig wiederholt hatten, hat mich eingeholt. Im September als ich die Alpha 6000 kaufte, dachte ich, man gibt keine 1000 EUR für ein Objektiv aus. Wozu, ist doch nur ein Hobby.

Mir ist bewusst, dass man mit anderen Objektiven oder einer anderen Kamera keine besseren Bilder macht, aber man entwickelt sich weiter. Ich hoffe zumindest, dass man dies an meinen Bildern auch etwas sieht. Fängt man bei Null an, entwickelt man sich schnell weiter. Natürlich bin ich nicht weit weg von der Null, aber es kam ein brauchen (wollen) für ein neues Objektiv auf. Weitwinkel, für die Sony? Kein Problem. Samyang 12mm F2.0.

Ich habe aber auch angefangen Menschen zu fotografieren. Daher hätte ich gerne ein 85mm. Bei Sony zwischen 1200 und 1500 EUR. Brauche ich Blende 1.4? Ich schaue also auch noch nach weiteren Objektiven. Das Problem scheint, für Sony gibt es sehr gute Objektive, aber kein Mittelfeld. Nikon und Canon haben in der 85mm Welt etwas mit Blende 1.8 für ca. 500 EUR. Und auch die anderen Bereiche werden von den Drittherstellern deutlich besser bedient.

Lange rede kurzer Sinn, ich habe mich dafür entschieden, eine neue Kamera zu kaufen. Meine Sony werde ich weiter behalten. Ich mag Sie. Eine weitere APS-C Kamera finde ich nicht sinnvoll. (Ja ich will eine Vollformat)

Ich habe verschiedenste Berichte, Videos usw. angeschaut, um herauszufinden, welche Kamera sinn macht (falls das überhaupt der Fall sein kann).

Recht schnell sind mir zwei Modelle aufgefallen. Canon EOS 6D und Nikon D750.

Ja, beide Kameras sind nun schon seit Jahren auf dem Markt und vermutlich werden auch zeitnah die neuen Modelle folgen. Aber was sollen die mir mehr bringen, als eine Kamera, die jetzt schon mehr kann, als ich ausnutze?

Wir waren am 02.01.2017, am ersten Tag des Jahres an dem man Geld ausgeben kann auf Schnäppchenjagd.

Und hatten Erfolg.

Wir fangen mal wieder mit 50mm an. Mal sehen, wie sich dies am Vollformat verhält, und wie mir der Look gefällt.

Ich hoffe ich kann bald die ersten Bilder veröffentlichen.

Sorry für den vielen Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.